Australische Comics in der Botschaft von Australien, Berlin.

 

Vom 5. Februar 2020 bis zum 17. April 2020 zeigte die Australische Botschaft in Berlin ausgewählte Arbeiten von 24 in Australien lebenden Comiczeichner*innen. Zu sehen war eine breite Übersicht der Szene: In Australien geborene, immigrierte, indigene, bekannte und unbekannte Zeichner*innen, die klassisch oder experimentell arbeiten.

Organisiert hatte die Ausstellung der Zeichner Jakub Mazerant (Illustrate Your Life) in Kooperation mit dem Deutschen Comicverein. Zur Eröffnung diskutierte Lars von Törne (Der Tagesspiegel) mit Jakub Mazerant und Jan Bauer, Hamburg, über das Zeichnen in Australien. (Jan Bauer hat seine Erfahrungen auf einer Wanderung durch den fünften Kontinent in einem Comic, „Der salzige Fluss“, verarbeitet.) Außerdem organisierte Jakub Mazerant mit Schüler*innen der Berlin Metropolitan School einen Comiczeichenworkshop. Die Ausstellung lief leider nur wenige Wochen, der Pandemie-Lockdown schloss im März die Türen der Botschaft.

Begrüßung durch die australische Botschafterin Lynette Wood.
Lars von Törne (Der Tagesspiegel) spricht mit Jakub Mazerant, Zeichner und Organisator der Ausstellung, und Jan Bauer, Zeichner, über australische Comics.