Comicworkshop Schöneberg

Vom 18. bis 21. Oktober 2016, während der Berliner Herbstferien, organisierte der Deutsche Comicverein einen Zeichenworkshop für Kinder in der Mittelpunktbibliothek Schöneberg. Geleitet wurde der Workshop von der Zeichnerin Salomea. Die meisten Kinder hatten zu Beginn bereits eine Geschichte im Kopf, die sie für das gemeinsame Comic-Heft zeichnen wollten. Anhand erster Entwürfe wurden Gesichtsausdrücke und Storylines besprochen. Lettering und Sprechblasen waren ein weiteres wichtiges Thema.

Salomea 1

Anschließend wurden die Comics weiterentwickelt und am dritten Workshoptag im Detail fertiggestellt: Die Kinder mussten Linien mit Fineliner nachzeichnen, Bleistiftreste wegradieren und mit schwarzen Flächen oder Schraffuren einige Akzente setzen. Am letzten Tag fand vor der Verteilung der Hefte ein spielerisches Quiz statt. Hierbei ging es um Comic Begriffe (Panel, Mimik) und Merkmale von Comics (Lautsprache, Sprechblasen). Danach erhielt jedes Kind sein Heft und nähte es selbst zusammen. Jedes Kind ging mit einem Comic, eine kleinen Mappe mit seinen Zeichnungen, sowie einem Handout nach Hause.