Honoraruntergrenzen im Bereich Comic

Für die Ausschreibungen der Förderprogramme für die Freie Szene und der spartenoffenen Förderung gibt die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa Empfehlungen für Honoraruntergrenzen in verschiedenen Bereichen, z.B. Literatur, Theater und Bildende Kunst. Für den Bereich Comic empfehlen wir folgende Untergrenzen.

Künstler_innen

Autor_innenlesung (Gruppenlesung): 300€ (Pauschale); ggf. mit Gespräch/Diskussion, betr. auch Reden, Vorträge

Autor_innenlesung (Einzellesung): 400€ (Pauschale); ggf. mit Gespräch/Diskussion, betr. auch Reden, Vorträge

Zusatzhonorare für erforderliche Vor-/ Nachbereitung der Veranstaltung: 160€ pro Tag/20€ pro Stunde; Mehraufwände, die sich durch Konzeptionsbeteiligung, Probenphase, Gesprächsvorbereitung, Vortreffen, etc. für Autor_innen und Aufführende ergeben  

Leitung Workshop: 40€ pro Stunde; ohne Vorbereitung, ohne Material

Vor-/Nachbereitung Workshop: 30€ pro Stunde

Honorar Einzelausstellung (1-2 Künstler_innen): 1.500€ (Pauschale); je Künstler_in

Honorar Kleingruppenausstellung (3-9 Künstler*innen): 500€ (Pauschale); je Künstler_in

Honorar Gruppenausstelllung (ab 10 Künstler*innen): 250€ (Pauschale); je Künstler_in

Projektorganisation/Veranstalter_in

Künstlerische und organisatorische Projektleitung: 280€ pro Tag/35€ pro Stunde; Organisation, Koordination, Kuratierung, Konzeptionierung

Projektassistenz: 200€ pro Tag/25€ pro Stunde; Organisation, Koordination in nicht leitender Funktion

Buchhaltung: 200€ pro Tag/25€ pro Stunde; Projektabrechnung, Mittelabruf, Überweisungen, Soll-Ist-Analyse, ggf. Finanzbuchhaltung, etc.

Veranstaltungstechnik: 200€ pro Tag/25€ pro Stunde; Ton-/Licht-/Bühnen-Techniker_in

Helping Hands: 120€ pro Tag/15€ pro Stunde; z.B. Auf-/Abbau, Reinigung, Guide, Kassen-/Aufsichtsdienste, Flyerdistribution

Redaktion/Vermittlung

Moderation: 250€ (Pauschale); Ankündigung, Autorenvorstellung, Programmführung

Moderation –  themenspezifische Formate: 350€ (Pauschale); z.B. Autor_innen-/Werkgespräch

Zusatzhonorare für erforderliche Vor-/Nachbereitung der Veranstaltungsmoderation: 160€ pro Tag/20€ pro Stunde; Mehraufwände, die sich durch Konzeptionsbeteiligung, Gesprächsvorbereitung, Recherchen, Vortreffen, etc. für die Moderation ergeben

Übersetzungen: 13€ pro Normseite-Comic (32 Zeilen mit bis zu 70 Anschlägen, jede Sprechblase ist eine neue Zeile, s. Richlinien für Comicübersetzer_innen)

Text-Dokumentation: 200€ pro Tag/25€ pro Stunde; Redaktion und Lektorat für Textveröffentlichung, z.B. Reader, Webseite, gedruckte Publikation etc.

Presse/Öffentlichkeitsarbeit: 200€ pro Tag/25€ pro Stunde; PR-Konzeption, -Kampagne, Pressekonferenzen, Pressemitteilungen etc.

Grafik/Design: 320€ pro Tag/40€ pro Stunde; Erstellung von Layouts, Websites, etc. für Print und Web

Jurytätigkeiten

Sitzungshonorar: 200€ pro Tag/25€ pro Stunde; Diskussion und Entscheidungsfindung in Jurysitzungen

Antragsbearbeitung: 200€ pro Tag/25€ pro Stunde; Sichtung, Beurteilung und Bewertung von Förderanträgen

Die Honorarordnung versteht sich ausdrücklich als Empfehlung für Mindesthonorare zzgl. USt. 

Bei bestimmten, aufwändig angelegten Projekten kann es erforderlich sein, dass Mindesthonorare deutlich überschritten werden müssen, beispielsweise bei der Beauftragung von Werbeagenturen, bei filmischen Dokumentationen mit professioneller Postproduktion oder im Bereich Buchhaltung mit komplexen Buchführungsanforderungen. 

Für eine regelmäßige Beschäftigung von mindestens 20 Stunden/Woche über einen Zeitraum von mindestens sechs Monaten soll geprüft werden, ob die Voraussetzungen gegeben sind, die freiberufliche Honorartätigkeit in eine befristete sozialversicherungspflichtige Beschäftigung zu überführen.

Bildnachweis: © Markus Köninger