Lesung mit Ileana Surducan und Roma Gavrilă

Seit den 1990er-Jahren ist die rumänische Comicszene im Aufschwung. Während die Bücher von vielen rumänischen Zeichner_innen auch in französischer und englischer Übersetzung erscheinen, muss man sie auf dem deutschen Markt allerdings mit der Lupe suchen.

Um mehr über rumänische Comics zu erfahren, haben wir am 11. September 2019 die Zeichnerinnen Ileana Surducan und Roma Gavrilă ins Modern Graphics Kastanienallee geladen. Sie haben uns sowohl ihre eigenen Werke vorgestellt als auch Einblicke in die Comicszene von Cluj-Napoca (Nordrumänien) gegeben. So erzählten die beiden von der Gründung des Comics Club Cluj und dessen Workshops und Publikationen, an denen sie sich beteiligen.

Poster Ileana Surducan & Roma Gavrilă
© Roma Gavrilă/Ileana Surducan/Modern Graphics

Die Veranstaltung fand in Kooperation mit der Koordinierung Ostmittel- und Südosteuropa am Museum Europäischer Kulturen – Staatliche Museen zu Berlin statt.

Ileana Surducan arbeitet als freie Comiczeichnerin und Illustratorin. Ihr erstes Buch, Edouardo le renardeau (Makaka Éditions, mit Szenarist Shuky) erschien 2009 in Frankreich. Es folgten Le Cirque – journal d’un dompteur de chaises (Makaka Éditions 2012) und Dolky-n trei straie/Nycko v Banatu (Jumătatea plină 2014, mit Szenaristin Petra Dobruska). Zuletzt veröffentlichte sie Hôtel Pennington (Makaka Éditions 2017, mit Szenarist Ced Asna) und Vacanța lui Nor (Minigrafic 2018, in Zusammenarbeit mit Maria Surducan). Sie illustriert außerdem Kinderbücher und Lyrikbände und veröffentlicht regelmäßig in rumänischen und internationalen Comicanthologien.

Ileana Surducan
Ileana Surducan © privat

Roma Gavrilă arbeitet als freie Illustratorin und Comiczeichnerin in Cluj-Napoca. In den letzten Jahren hat sie sich auf Magazinillustrationen spezialisiert, nutzt aber weiterhin das Medium Comic, um sich mit Gesellschaftsthemen wie z.B. häuslicher Gewalt auseinanderzusetzen. Ihre Illustrationen sind in zahlreichen rumänischen Onlinemagazinen erschienen, darunter Scena 9. 2015 war Gavrilă Gast beim „Graphic Novel Day“ des Internationalen Literaturfestivals Berlin. Zur Wanderausstellung comiXconnection, die seit 2013 durch Ostmittel- und Südosteuropa tourt, steuerte sie mehrere Arbeiten bei.

Roma Gavrilă
Roma Gavrilă © privat