Willkommen beim
Deutschen Comicverein

Der Deutsche Comicverein e. V. mit Sitz in Berlin ist Ansprechpartner für alle Interessierten zu den Themen Comic und Graphic Novel. Wir setzen uns für die Anerkennung und Stärkung des Comics als eigenständige Kunst- und Kulturform ein. Der Verein bezieht ausdrücklich das ganze Spektrum des zeitgenössischen Comics in seine Aktivitäten ein.

Projekte und Veranstaltungen

Vorstellung der Berliner Comic-Stipendiat:innen 2021

Am 4. September fand traditionell im Rahmen der Comic Invasion Berlin 2021 im Museum für Kommunikation die Vorstellung der Stipendiat:innen des Comicstipendiums des Berliner Senats 2021 statt. Lars von Törne (der Tagesspiegel) sprach mit Mikkel Sommer (24.000 €) Bianca Schallenburg,…

Weiterlesen
Comicfestival Angoulême Stand
Nachruf: Laëtitia Graffart

Wir können es immer noch nicht glauben: Unsere Deutsche Comic-Vereinskollegin Laëtitia Graffart wurde Ende Mai 2021 im Alter von 37 Jahren Opfer eines Straßenverkehrsunfalls. Seit 2020 kümmerte sie sich bei uns um die Vereinswebsite und auch die social media. Mehrere…

Weiterlesen
Australische Comics in der Botschaft von Australien, Berlin

Vom 5. Februar 2020 bis zum 17. April 2020 zeigte die Australische Botschaft in Berlin ausgewählte Arbeiten von 24 in Australien lebenden Comiczeichner*innen. Zu sehen war eine breite Übersicht der Szene: In Australien geborene, immigrierte, indigene, bekannte und unbekannte Zeichner*innen,…

Weiterlesen

Über uns

Der Deutsche Comicverein e.V. wurde im September 2013 in Berlin gegründet. Er ist hervorgegangen aus einer Initiative von Comic-Künstler_innen, -wissenschaftler_innen, -produzent_innen und Pädagog_innen, die anlässlich des Internationalen Literaturfestivals Berlin 2013 das Comic Manifest veröffentlicht haben. Dieses Manifest wurde von über 800 Kulturschaffenden, Journalist_innen, Wissenschaftler_innen u.a. unterzeichnet. Maßgebliche Ziele darin sind die Stärkung der Comic-Kultur in Deutschland durch den Aufbau eines Instituts und die generelle Stärkung der Förderstrukturen des Mediums. Mit dem gemeinnützigen Verein wurde ein Instrument geschaffen, um diese Ziele auf verschiedene Weise zu realisieren.

Der Deutsche Comicverein will:
  • die deutsche Comicszene stärker vernetzen
  • deutsche Comics, Graphic Novels und Manga national und international bekannter machen
  • die Anerkennung des Comics als eigenständige Kunst- und Kulturform voranbringen
  • Informationen für alle Comic-Interessierten bereitstellen und auf lange Sicht ein Comic-Institut gründen
Das Vereinsangebot richtet sich an:
  • Comicschaffende
  • Menschen aus dem pädagogischen Bereich
  • Wissenschaftler_innen und Forschende
  • Verleger_innen und Verlage
  • alle Interessierten, die die Ziele des Deutschen Comicvereins unterstützen

Der Vorstand des Deutschen Comicvereins e.V.

Stefan Neuhaus1. Vorsitzender
Stefan Neuhaus
1. Vorsitzender

Studium der Kunstpädagogik in Berlin, Studiendirektor i. R., ehemals Fachbereichsleiter Künste an einem Berliner Gymnasium, langjähriger Vorsitzender des BDK e. V. Landesverband Berlin. Zahlreiche comicbezügliche Projekte mit Schüler_innen und Lehrer_innen.

Axel Halling2. Vorsitzender
Axel Halling
2. Vorsitzender

Studium der Osteuropastudien, der Hungarologie und der Ost- und Südosteuropäischen Geschichte in Berlin, Paris und Budapest. Kulturmanager im deutsch-ungarischen Kulturaustausch, freier Mitarbeiter eines Comic-Verlags. Aktuell Projektkoordinator im Bundesverband Deutscher Stiftungen e.V.

Katharina-Sofie NaujoksSchatzmeisterin
Katharina-Sofie Naujoks
Schatzmeisterin

Studierte Kulturwissenschaft, Germanistik und Philosophie in Bremen. Aufbaustudium zur Kulturmanagerin in Hannover. Arbeitete als Pressereferentin im Bremer Theater, im künstlerischen Betriebsbüro des Staatstheaters Hannover und als Assistentin der Geschäftsleitung eines Hamburger Umweltbildungsvereins. Bis Ende 2018 Vorstandsvorsitzende des Hamburger Comicfestivals.

N.N.Beisitzer_in
N.N.
Beisitzer_in

N.N.

Unsere Ziele

Die Verfolgung der Zwecke des Vereins geschieht durch die Förderung von Kunst und Kultur, wie z.B. durch die Organisation und Durchführung von Kulturveranstaltungen (Ausstellungen, Vorträge etc.), die Förderung der künstlerischen Auseinandersetzung mit z.B. gesellschaftlich, politisch, historisch oder kulturell relevanten Themen durch den Comic, die Förderung der politisch-ästhetischen Bildung (durch Herausgabe von Publikationen, Unterstützung und Durchführung von Forschungsvorhaben, Bildungsveranstaltungen, Tagungen).

Wir setzen und ein für die Förderung von Comics als Element der kulturellen Bildung im schulischen wie außerschulischen Bereich (durch Beratung, Organisation und Durchführung u.a. von Comicworkshops und ähnlichen Veranstaltungen), die Förderung von Forschungsvorhaben in Form von z.B. wissenschaftlichen Arbeiten, aber auch z.B. Tagungen, Konferenzen oder Workshops.

Ein wichtiges Ziel ist der Aufbau eines deutschen Comicinstituts mit internationaler Ausrichtung. Als Kompetenzzentrum soll das Institut die Produktion von Comics sowie die wissenschaftliche und pädagogische Beschäftigung mit dem Medium unterstützen. (Als Vorbild dient hier u.a. die Arbeit und das Institut der Finnish Comics Society.)

Die vollständige Satzung des Deutschen Comicvereins (auf Deutsch) finden Sie hier.

Kontakt

Deutscher Comicverein e.V.
c/o Stefan Neuhaus
Rosenheimer Str. 13
10781 Berlin

info(at)deutscher-comicverein.de